Post-Merger-Integration kulturell begleiten

Auftrag

Aus zwei kulturell sehr unterschiedlichen Unternehmenseinheiten eine neue starke Einheit mit über 10.000 Mitarbeiter*innen entwickeln

Der Weg

  • Chancen und Herausforderungen gemeinsam erarbeiten
  • neue Maßnahmen entwickeln
  • dezentrale Change-Teams aufbauen
  • Beratung interner Kommunikationsteams
  • Stärkung und Aktivierung der neuen Führungsteams
  • Entwicklung einer gemeinsamen Identität für die neue Organisation und deren Umsetzung in einem Train-the-Trainer-Ansatz
  • Erstellung eines gemeinsamen Werte- und Führungskompasses mit Führungskräften und Mitarbeitern

Die Erfolge

Alle Beteiligten fanden Gehör und fühlten sich berücksichtigt – die besten Voraussetzungen für eine fruchtbare Zusammenarbeit. Der gemeinsam entwickelte Führungskompass und der intensive Dialog dazu haben die Führungskräfte näher zusammengeführt und wurden von den Mitarbeiter*innen als „klares Signal“ aufgenommen. Die Gemeinsamkeiten bekamen mehr Gewicht als die Unterschiede – ein wirksamer Perspektivwechsel also!